Zum Inhalt springen
15.12.2016  /  TII GROUP  /  KAMAG

Ehrung der Jubilare

auf der KAMAG-Weihnachtsfeier

Im feierlichen Rahmen der firmeninternen Weihnachtsfeier wurden bei der Ulmer KAMAG Transporttechnik (Teil der TII Group) langjährige KAMAG-Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihre Treue zum Unternehmen geehrt und der langjährige Sales Manager Fulvio Foti in den Ruhestand verabschiedet. Susanne Rettenmaier, geschäftsführende Gesellschafterin der TII Group, die Geschäftsführung der TII Group und von KAMAG sowie Personalleiter Dirk Schäfer dankten Fulvio Foti und den Jubilaren für ihre langjährige Loyalität und ihr großes Engagement.

„Ohne unsere engagierten und qualifizierten Mitarbeiter wären wir nicht dort wo wir heute stehen – nämlich weltweit an der Spitze wenn es um die Herstellung von Schwertransportern geht. Hervorragende Arbeitsbedingungen zu bieten ist uns deshalb ein zentrales Anliegen“, so Dirk Schäfer, Personalleiter von KAMAG in seiner Ansprache. Auch die Eignerfamilie Otto Rettenmaier und die TII-Geschäftsführung liessen es sich nicht nehmen, persönlich den Jubilaren zu gratulieren, ihre Wertschätzung auszudrücken und sich für ihr Engagement zu bedanken: „Die TII Group hat sich beeindruckend entwickelt und expandiert  weiter. Sie haben dazu maßgeblich beigetragen, wofür ich Ihnen heute meine Anerkennung und meinen herzlichen Dank auch im Namen meiner Familie aussprechen möchte“, so Susanne Rettenmaier.

Ein weiterer besonderer Moment war die Verabschiedung von Herrn Fulvio Foti, der nach rund dreißig Jahren das Unternehmen verlässt. Hr. Foti war im Außendienst tätig und hat durch die erfolgreiche Betreuung wichtiger strategischer Kunden maßgeblich zur Unternehmensentwicklung der KAMAG beigetragen. In der Laudatio dankten ihm die Eigentümerfamilie und die Geschäftsleitung der TII Group hierfür ausdrücklich. Nach dem Jahresrückblick der Geschäftsführung und der Prämierung des Vorschlagwesens folgte die alljährliche Tombola sowie die Ausgabe der Weihnachtsgeschenke an die Mitarbeiter. Ein ganz besonderes Geschenk hatten die KAMAG-Azubis für den Gründer der TII Group, Otto Rettenmaier vorbereitet. Vertretend für alle Azubis übergaben Micha Schüle und Michael Moosbrugger eine aus Stahl gefertigte Hirschtrophäe. Otto Rettenmaiers Passion für die Jagd ist unter der KAMAG-Belegschaft bekannt und war Ideengeber für dieses kunstvoll gearbeitete Geschenk. Hierfür dankten Susanne Rettenmaier und die Geschäftsleitung der TII Gruppe

Die TII Group ist seit ihrer Gründung stetig gewachsen und ist Weltmarktführer in der Herstellung von Schwertransportern mit hydraulisch abgestützten Pendelachsen. Sie bietet ihren Mitarbeitern einen internationalen und interessanten Arbeitsplatz, duale Ausbildungsmöglichkeiten und vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen beruflichen Weiterentwicklung. Diese danken es den Unternehmen durch eine geringe Personalfluktuation weit unter dem Durchschnitt, so dass zu jedem Jahresende zahlreiche Jubiläen gefeiert werden.

Auf der Weihnachtsfeier geehrt wurden Jochen Fetzer und Karl-Josef Groll, beide seit 25 Jahren Mitarbeiter der KAMAG Transporttechnik. Genau so lang dabei aber an diesem Abend verhindert und nicht im Bild: Heide Mewes und Udo Preissing. Susanne Rettenmaier, Geschäftsführende Gesellschafterin, Dr. Axel Müller und Carsten Storm, Geschäftsleitung und Dirk Schäfer, Personalleitung freuten sich mit den Jubilaren.

Pressemeldungen TII Group