Zum Inhalt springen
24.07.2017  /  TII GROUP  /  KAMAG

Gemeinsam stark: C&C Marine & Repair (USA)

setzt auf Schiffshubtransporter der TII Group

  • &C Marine & Repair aus Belle Chasse, USA, erweitert Fahrzeugbestand um zwei weitere KAMAG Schiffshubtransporter
  • Bestandsfahrzeuge nach Umrüstung ohne Einschränkungen im offenen Verbund elektronisch kuppelbar mit den neu angeschafften Fahrzeugen
  • KAMAG IHT seit bei C&C Marine & Repair seit 2003 erfolgreich im Dauereinsatz


Bereits seit 1997 bietet C&C Marine & Repair aus Belle Chasse, USA, Dienstleistungen rund um den Neubau und die Reparatur von Schiffen, Barges und ähnlichen Wasserfahrzeugen an. Seit 2003 verlässt sich C&C Marine & Repair dabei auf Schiffshubtransporter der, in der Herstellung von Fahrzeugen mit hydraulisch abgestützten Pendelachsen führenden, TII Group. Mit jeweils rund 300 Tonnen Nutzlast sind die KAMAG Schiffshubtransporter vielseitig einsetzbar. Beim Transport größerer Bauteile oder fertiggestellter Schiffe können sie gekuppelt eingesetzt werden. So können sie zusammen rund 1.200 Tonnen Nutzlast tragen.

Roland Fischer, Area Manager Sales bei der TII Sales, erklärt: „Bei C&C Marine & Repair dreht sich Alles um Timing, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Unsere Kunden wollen ihren Kunden gegenüber einen perfekten Job abliefern – Sie dabei zu unterstützen ist unsere Aufgabe und unser Antrieb“.

Damit die 2016 zugekauften Fahrzeuge reibungslos mit den 2003 in Betrieb genommenen Einheiten kommunizieren können, wurden deren Elektronik von KAMAG-Servicetechnikern auf den neuesten Stand gebracht. Über eine Datenleitung und ohne jede mechanische Verbindung sorgen nun die vier KAMAG Schiffshubtransporter für einen reibungslosen, sicheren und effizienten Ablauf bei C&C Marine & Repair.

1.200 Tonnen präzise bewegen – die KAMAG Transporttechnik macht dies mit ihren Schiffshubtransportern im freien Verbund möglich.

Pressemeldungen TII Group